Vorbeugung und Behandlung von Hornhaut – ein wichtiger Schritt zu weichen und schönen Füßen

Vorbeugung und Behandlung von Hornhaut – ein wichtiger Schritt zu weichen und schönen Füßen

Unsere Füße sind den ganzen Tag über zahlreichen Belastungen ausgesetzt, wenn wir gehen, sitzen und über längere Zeiträume hinweg stehen. Es ist einfach, die Füße in den Wintermonaten zu vernachlässigen, wenn sie sich in warmen Stiefeln verstecken. Hornhaut entwickelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit bei kaltem Wetter, wenn die Füße noch weniger Aufmerksamkeit erhalten. Füße benötigen genauso viel Pflege, wie der Rest des Körpers. Deshalb ist es wesentlich, dass Sie auch für Ihre Füße eine Hautpflegeroutine haben, unabhängig von den Jahreszeiten. Ein schöner Vorteil: Ihre Füße sind immer bereit gezeigt zu werden, sobald es wärmer wird.

Lernen Sie mehr über Hornhaut und ihre Vorbeugung durch regelmäßige Pflege.

Es bilden sich verschiedene Arten von Hornhaut an den Füßen – eine Form davon sind Schwielen. Schwielen sind so etwas, wie das Verteidigungssystem Ihrer Füße. Hornhaut formt sich über einen rissigen Bereich des Fußes und formt einen Schutzschild gegen weitere Verletzungen. Schuhe ohne Socken zu tragen, ungeeignete Laufbewegungen, zu enge oder zu weite Schuhe oder der Mangel an Feuchtigkeit kann Hornhaut verursachen. High Heels sind ein weiterer Übeltäter, die zum Beispiel Hühneraugen verursachen kann.

Diese sind kleiner als Schwielen und neigen dazu sich oben oder an den Außenseiten von Zehen zu bilden– insbesondere am kleinen Zeh. Hornhaut entsteht normalerweise, wenn die dickere Haut der Fußsohlen schnell austrocknet, spröde oder brüchig wird. Als Reaktion auf Druck- und Reibungspunkte bildet sich ein Überschuss an neuen Zellen und diese Bereiche werden rasch schwielig und trocken mit verdickter toter Haut, die eine unansehnlich gelbliche Färbung annimmt. Als Resultat kann es am Fuß Bereiche mit rauen kreisrunden Hautstellen geben.

Im Besonderen an der Ferse oder dem Fußballen. Hornhaut ist generell nicht schädlich, kann aber zu schmerzhaft-rissiger Haut, bakteriellen Infektionen und im schlimmsten Fall zu Blutungen führen. Dies geschieht, wenn sie nicht behandelt werden oder reguläre Fußpflegemaßnahmen, wie die Entfernungen von harter Haut oder die Verwendung von Feuchtigkeitscremes, ausgelassen werden. Eine Konsequenz dieser Vernachlässigung ist ein unattraktives Aussehen der Füße – im Besonderen während der Sommermonate, wenn Sandalen wieder en vogue sind. Es kann aber auch ein schmerzhaftes Ärgernis sein, wenn es schlimmer und nicht behandelt wird.

vorbeugung-und-behandlung-von-hornhaut-ein-wichtiger-schritt-zu-weichen-und-schonen-fussen-artikel-scholl-de

Fußpflege Routine

Um weiche und gesunde Füße beizubehalten, ist es wichtig, die Hornhaut an ihren Füßen regelmäßig zu entfernen. Wenn es zu Schwielen kommt, müssen Sie nicht lange unter diesen Leiden. Es gibt aber auch Fußpflege Produkte, die sie komfortabel zu Hause anwenden können. Ein einfaches Mittel um Hornhaut leicht zu entfernen, ist der Velvet Smooth Express Pedi von Scholl mit Diamantpartikeln. Es beseitigt sanft tote Haut und legt weiche und geschmeidige Haut darunter frei – selbst an schwer zu gänglichen Stellen.

Eine gute Feuchtigkeitscreme ist ein weiteres Produkt, dass man zur Prävention von Hornhaut nutzen kann und welches sicherstellt, dass die Haut ihrer Füße genügend Feuchtigkeit erhält. Feuchtigkeitsreiche Haut hat eine höhere Elastizität und ist besser darin, sich den Bewegungen des Fußes anzupassen. Wenn Haut genug Feuchtigkeit hat, ist es unwahrscheinlicher, dass sie mit der Zeit rissig oder beschädigt wird. Sie können raue Füße mit der Scholl Velvet Smooth Fußpflegelinie wieder glätten.



Beliebteste Produkte


Meistgelesene Artikel

$1 Tage
$2 Std
$3 Protokoll
$4 Zweite
{"en":"New","fr": "Nouveau"}