Was tun gegen Schweißfüße?


Schweißfüße können sehr unangenehm sein und Sie z.B. beim Schuhkauf oder in Umkleidekabinen in unangenehme Situationen bringen. Die gute Nachricht: Es gibt viele Möglichkeiten den unangenehmen Geruch zu beseitigen oder diesem vorzubeugen.


Schweißfüße
Schweißfüße (Hyperhidrosis pedis), sind ein weit verbreitetes Problem. Jeder Fuß besitzt mehr als 250.000 Schweißdrüsen, das sind mehr als an jeder anderen Körperstelle. Schweiß an sich ist geruchsneutral. Erst durch den Kontakt mit sich auf der Haut befindlichen Bakterien entsteht der unangenehme Geruch. Während einer Schwangerschaft oder in der Pubertät neigt man zu stärkerem Schwitzen, da der Hormonhaushalt durcheinander ist. 

Was tun bei Schweißfüßen?
Vorbeugung: • Hygiene ist ausschlaggebend – regelmäßiges Waschen und gründliches Abtrocknen der Füße, auch zwischen den Zehen, ist grundlegend, um Geruch zu vermeiden. • Auch die Sockenwahl ist wichtig! Am besten eignen sich Socken aus atmungsaktiven Materialien, wie Wolle oder Baumwolle. Materialien wie Nylon hingegen fördern die Schweißbildung und stauen die Feuchtigkeit im Fußbereich. • Die Socken sollten mindestens einmal am Tag gewechselt werden, bei Bedarf mehrfach. Bei erneutem Tragen erwärmt sich der alte Schweiß und es bildet sich unangenehmer Geruch. Wenn Sie die Socken beim Waschen auf links drehen, werden diese effektiver gereinigt und abgestorbene Hautzellen können leichter entfernt werden. • Neben dem täglichen Sockenwechsel ist auch die Schuhwahl entscheidend. Natürliche Stoffe, wie Leder oder Leinen, lassen den Fuß atmen. Nach einem Tag sollte man die Schuhe wechseln, damit sie lüften und trocknen können. Eine zusammengeknüllte Zeitung hilft die Feuchtigkeit aus den Schuhen zu entfernen. • Eine weitere Möglichkeit Schweißfüßen vorzubeugen, bietet Scholls Fresh Step Geruchsstopp Schuh Deo. Es arbeitet ähnlich wie ein herkömmliches Deo, wird aber statt auf die Haut, in den Schuh gesprüht. Unangenehme Gerüche werden sofort beseitigt und Geruchsbildung bis zu 24 Stunden verhindert. Es ist für alle Schuhe verwendbar, unabhängig vom Material.