Warum es so wichtig ist Hornhaut von den Füßen zu entfernen?

 

Unsere Füße tragen uns jeden Tag durchs Leben, dennoch werden ihnen nicht so viel Pflege zu Teil, wie eigentlich nötig wäre. Oftmals wird die Fußpflege sogar komplett vernachlässigt. Nur weil die Füße häufig nicht sichtbar sind, heißt das nicht, dass man ihre Pflege vernachlässigen sollte. Denn dies wirkt sich nachteilig auf die Optik und Gesundheit der Füße aus. Doch welche Möglichkeiten gibt es die Füße gesund und gepflegt zu halten? Bei der Fußpflege ist wichtig zu wissen, wie es zu Verhärtungen der Fußhaut kommen kann und wie Fußpflege zu einem festen Bestandteil Ihrer Pflegeroutine. 

Was ist Hornhaut eigentlich?
Verhärtete Haut ist ein entscheidendes Erkennungsmerkmal für Hornhaut. Dennoch kann sie bei jedem unterschiedlich aussehen. Hornhaut ist oft durch eine gelbliche Verfärbung gekennzeichnet und tritt überwiegend am Fußballen oder an den Hacken auf. Durch die verhärtete Haut sind diese Stellen weniger schmerzempfindlich als die umliegende Haut. Diese verhärteten Hautbereiche werden häufig auch als Schwielen bezeichnet. Sie sind weniger definiert als Hühneraugen und auch weicher. Jedoch ähneln sich die Ursachen von Hornhaut und Hühneraugen. Sie entstehen, wenn Haut einer ständigen Reibung ausgesetzt ist (z.B. beim Tragen von zu engen Schuhen). Dies wiederum führt zu der sogenannten Schwielenbildung an den knochigen Stellen des Fußes, da diese beim Laufen das meiste Gewicht tragen. Auch Barfuß laufen oder Sportarten wie Joggen begünstigen das Entstehen von Schwielen, da dabei noch stärkerer Druck auf den Fuß ausgeübt wird.


Wie entferne ich Hornhaut?
Die Scholl Velvet Smooth Fußpflegelinie bietet eine Vielzahl von Produkte an, die Ihnen die Hornhautentfernung erleichtern. Mithilfe der Produkte lässt sich ein individuelles Programm für unterschiedlich beschaffene Füße zusammenstellen. Um sicherzugehen, dass Ihre Füße so weich und gepflegt wie möglich sind, stehen verschiedene Aufsätze für den Express Pedi zur Auswahl.


Warum ist Hornhautentfernung so wichtig?
Die Optik der Füße ist nicht der einzige Grund für eine gründliche Hornhautentfernung. Schwielen und sich bildende Hornhaut können die Empfindlichkeit der Haut an den Füßen mit der Zeit reduzieren. Wenn sie unbehandelt bleibt, kann die Haut trocken werden, anschwellen sein oder sogar reißen. Es ist schmerzhaft und kann zu schwerwiegenderen Hautproblemen führen.


Wie kann ich Hornhautbildung vermeiden?
So beugen Sie Hornhautbildung vor: - Tragen Sie bequeme Schuhe, die gut passen - Falls am Fuß Schmerzen auftreten, versuchen Sie zeitnah der Sache auf den Grund zu gehen, bevor schlimmere Probleme entstehen. - Um Infektionen oder andere Probleme zu vermeiden, ist es unerlässlich, die Füße nach dem Duschen oder Baden gründlich abzutrocknen. - Für jeden gibt es eine passende Fußpflege Routine, sodass Sie mit minimalem Aufwand gesunde und gepflegte Füße haben können.