Tipps für schöne, seidig weiche Füße

 

Sobald der Sommer kommt, lieben wir es alle in offene Sandalen zu schlüpfen. Doch traurigerweise sind gerade unsere Füße der Teil unseres Körpers, um den wir uns am wenigsten kümmern. Deswegen sehen sie nicht immer gut aus. Gerade wenn Hornhaut nicht entfernt wird, kann die sensible Haut an den Füßen reißen und anfälliger für Bakterien werden. Trockene, schuppige und verhornte Haut sollte deshalb regelmäßig, entfernt werden. 

Regelmäßige Pediküre

Eine Pediküre ist ein guter Anfang, doch wenn Sie wollen, dass Ihre Füße immer schön aussehen und gesund sind, sollten sie regelmäßig gepflegt werden. Es ist gut, wenn Sie beginnen sich eine Fußpflege Routine anzugewöhnen, aber das bedeutet nicht, dass Sie einen teuren Salon besuchen müssen. Es ist genauso einfach zu Hause eine Pediküre anzuwenden, um sich selber zu verwöhnen. Beginnen Sie mit Ihren Zehennägeln. Alter Nagellack sollte entfernt werden und die Nägel sollten gerade abgeschnitten werden, wenn möglich mit einer Nagelschere für die besten Resultate. Nun sollten Sie Ihre Füße in einer Schüssel mit warmem Wasser einweichen. Dies macht die Haut weich für den nächsten Schritt. Sie sollten Ihre Füße 10 bis 15 Minuten einweichen lassen - also ein perfekter Moment, sich zurückzulehnen, zu entspannen und die Zeit für sich zu genießen. Als Nächstes sollte die tote, verhornte Haut entfernt werden. Dies kann man auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Scholls Velvet Smooth Express Pedi ist einer der einfachsten und mühelosesten Wege, da Sie das Gerät einfach anmachen und über die harten Hautstellen halten können, um diese abzureiben. So gelangen Sie zu seidig weichen Füßen im Handumdrehen. Waschen Sie dann Ihre Füße in der Schüssel noch einmal ab. Fügen Sie ein paar Tropfen des Velvet Smooth Verwöhnendes Fußbad hinzu, das grünen Kaviar, Meeresserum und Vitamin E für ein entspannendes und reinigendes Fußbad enthält. Sie können das Scholl Trockene Haut Repair Peeling nutzen, um tote Haut von den restlichen Bereichen an Ihren Füßen zu entfernen. Bevor Sie Ihre Füße nun abspülen und abtrocknen, nutzen Sie eine Bürste, z.B. eine alte Zahnbürste, um eventuellen Schmutz von Ihren Fußnägeln zu entfernen. Anschließend waschen Sie sie erneut und trocknen Sie sie gründlich ab. Der nächste Schritt ist der Beste von Allen! Massieren Sie eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme in Ihre Füße ein – es fühlt sich nicht nur großartig an, sondern fördert auch die Blutzirkulation. Die Scholl Velvet Smooth Feuchtigkeitspflege beinhaltet Daymoist™, Vitamine A, E und Omega-6 und versorgt Ihre Füße den Tag über mit Feuchtigkeit - dank seiner speziellen Formel. Diese Creme sollte nicht nur als Teil Ihrer Pediküre, sondern wann immer Sie in der Woche Zeit haben, benutzt werden. Sie zieht innerhalb von 60 Sekunden ein und hinterlässt keine fettigen Rückstände, wodurch sie perfekt für den täglichen Gebrauch ist. Zum Abschluss sollten Sie ein Paar Socken überziehen, die helfen Ihre Füße warmzuhalten und erermöglichen der Feuchtigkeitspflege, in die Haut einzuziehen. Ihre Füße sollten nun weich und glatt sein. Der beste Weg diesen Zustand beizubehalten, ist es, ihnen so oft wie es geht, eine Pediküre zu geben.