Füße durch Einlagen entlasten

 

Wenn Ihre Füße schmerzen, stimmt etwas nicht und die Symptome schlagen sich nicht nur auf den Füßen nieder, sondern auch an anderen Stellen des Körpers. Die richtige Schuhwahl - besonders die richtige Passform der Schuhe - und eine angemessene Unterstützung für das Fußgewölbe haben erheblichen Einfluss auf den Komfort des Fußes.

Die Füße bilden die Grundlage vieler Aktivitäten, sie stützen den Körper und tragen uns durchs Leben. Sie tragen das gesamte Körpergewicht, halten den Körper im Gleichgewicht, bringen ihn voran und fungieren als Stoßdämpfer. Die Stabilität der Füße und ihre mechanische Leistung sind von entscheidender Bedeutung – und sollten nicht ignoriert werden.

Oft sehen wir unsere Füße und die Leistung, die sie täglich erbringen, als selbstverständlich an und wertschätzen sie zu wenig. Wenn man die Füße und deren Aufbau näher betrachtet, fällt es leichter zu verstehen wieso man sie mit Vorsicht behandeln sollte. Jeder Fuß besteht aus 26 Knochen, 33 Gelenken und mehr als hundert Muskeln, Sehnen und Bändern[i].  Der Durchschnittsmensch läuft während seines Lebens ungefähr 150.000 Meilen, das ist so viel wie 5 Weltumrundungen[ii].  Außerdem haben 90% der Bevölkerung mindestens einmal in ihrem Leben Probleme mit ihren Füßen, 20% haben chronische Fuß- und Beinschmerzen.

Anhand des Fußrückens lassen sich Rückschlüsse auf den Gang und das Gleichgewicht  ziehen. Ein verformter Fußrücken impliziert, dass Ihre Füße mehr Unterstützung benötigen.

Achten Sie auf die richtige Passform Ihrer Schuhe

Vielen ist modische Kleidung ebenso wichtig, wie schmerzfreie Füße. Allerdings ist es manchmal schwierig beide Aspekte zu berücksichtigen. Wenn der Fuß nicht ausreichend Unterstützung bekommt, kann sich dies negativ auf den restlichen Körper auswirken und beispielsweise zu einer schlechten Körperhaltung oder Gleichgewichtsstörungen führen. Hier sind ein paar Tipps für Ihren nächsten Schuhkauf:

  • Achten Sie auf etwas Spielraum im Zehenbereich und an den Hacken.
  • Falls Sie High Heels tragen, sollten diese die Absatzhöhe von 4 cm nicht überschreiten.
  • Wählen Sie Schuhe, bei denen sich die Sohle auswechseln lässt, damit Sie individuelle Einlagen verwenden können.
  • Versuchen Sie einen Schuh zu finden, der den Fersen stabilen Halt bietet.

Einlagen bieten dem Fuß mehr Unterstützung

Einlagen bieten dem Fuß mehr Abfederung und Unterstützung und erhöhen zusätzlich die Stabilität. Dadurch können Rücken und Hüftprobleme gelindert werden. Fersenkissen können verwendet werden, um unnötige Kniebewegungen zu reduzieren und Stöße effektiver abzufedern.

Das Wichtigste ist, dass Sie die richtige Lösung für sich finden. Sie werden es merken, wenn Sie das richtige Produkt für sich gefunden haben. Eine einfache Anpassung Ihrer Schuhe könnte revolutionieren, wie sich Ihre Füße nach einem langen Tag anfühlen, an dem sie viel gelaufen sind oder viel gestanden haben.

Scholl bietet eine Auswahl an unterschiedlichen Einlagen.

 

[i] https://en.wikipedia.org/wiki/Foot

[ii] http://www.scpod.org/foot-health/feet-for-life-month-2015/